Lieder:

 

Beethoven:
Mignon
Ich liebe dich

Berg:
– 7 Frühe Lieder –
Nacht
Schilflied
Die Nachtigall
Traumgekrönt
Im Zimmer
Liebesode
Sommertage

Brahms:
Der Schmied
Salamander
Therese
Feldeinsamkein
Sapphisce ode
Mädchenlied
Nachtigall
Mädchenlied (Auf die Nacht)
Bei dir sind meine Gedanken
Der Gang zum Liebchen
Von ewiger Liebe
Wie Melodien zieht es mir
Juchhe!
Meine Liebe ist grün
Von Waldbekränzter Höhe
O Kühler Wald
Wiegenlied
Liebeslieder Walzer, Op.52

Florey:
Grabgesang
Im Winter
Irendeinlied ohne Worte
Pevcu
Reise durch die Nacht

Grieg:
Ein Traum
Solveigs Lied
Solveigs Wiegenlied

Hauer:
– op. 6 –
Gute Glaube
Hyperions Schicksalslied
Lebenslauf
Sonnenuntergang
Vanini

Mahler:
Das himmlische Leben
Ich ging mit Lust durch einem grünen Wald
Wer hat dies Liedlein erdacht?
– Rückert Lieder –
Ich atmet’ einen linden Duft!
Liebst du um Schönheit
Blicke mir nicht in die Lieder
Ich bin der Welt abhanden gekommen
Um Mitternacht

Mendelssohn:
Im Frühling
Frühlingslied
Neue Liebe
Bei der Wiege
Auf Flügeln des Gesanges
Hexenlied
Pagenlied

F. Mendelssohn:
Gondollied
Morgenständchen

Moussorgsky:
– Kinderstube –
Mit der Njanja
Im Winkel
Der Käfer
Mit der Puppe
Abendgebe

Reger:
Waldeinsamkeit
Des Kindes Gebet

C. Schumann:
Er ist gekommen

Schumann:
Singet nicht in Trauertönen
– from Myrthen op. 25 –
Der Nussbaum
Jemand
Die Lotosblume
Lied der Suleika
Die Hochländer-Wittwe
Lied der Braut I
Lied der Braut II
Hochländisches Wiegenlied
Hauptmanns Weib
Weit, weit
Was will die einsame Träne
Im Westen
Erstes Grün
– 6 Gedichte von N. Lenau und Requiem, Op. 90 –
Lied eines Schmiedes
Meine Rose
Kommen und Scheiden
Die Sennin
Einsamkeit
Der schwere Abend
Requiem

Schubert:
An die Musik
Ave Maria
An den Mond
An die Sonne
Blumenlied
Die abgeblühte Linde
Die Forelle
Die Männer sind méchant
Du bist die Ruh
Erntelied
Frühlingsglaube
Frühlingslied
Ganymed
Gretchen
Im Abendroth
Im Heine
Kantate zum Geburtstag des Sängers Johann Michael Vogl
Lachen und Weinen
Lied
Mutter Erde
Schwestergruss
Seligkeit
Suleika II
Vergissmeinnicht
Versunken
Wiegenlied

R. Strauss:
– from Schlichte Weisen –
Ach Lieb, ich muss nun Scheiden
Du meines Herzens Krönelein
 – from 6. Lieder – 
Meinem Kinde
– from 8. Gedichte aus “Letzte Blätter” –
Zueignung
Die Nacht
– from 4. Lieder Op.27 –
Morgen
– from 5 kleine Lieder nach Gedichten von Achim von Arnim und Heinrich Heine – 
Der Stern
Der Pokal
Einerlei
Schlechtes Wetter

H. Wolf:
– from Italienisches Liederbuch –
Auch kleine Dinge
Du denkst, mit einem Fädchen
Mein liebster ist so klein
Ich hab in Penna
– from Mörike Lieder –
Er ist`s
Das verlassene Mägdlein
Auf ein altes Bild
Gebet
– from Spanisches Liederbuch – 
In dem Schatten meiner Locken
– Sechs Lieder für eine Frauenstimme – 
Morgentau
Das Vöglein (mislabeled)
Die Spinnerin
Wiegenlied im Sommer
Wiegenlied im Winter
Mausfallensprüchlein 

Mélodies:

 

L. Boulanger:
Les lilas qui avaint fleuri
Vous m’avez avec toute votre ame

C. Debussy:
– Fêtes galantes Premier recueil, CD 86 –
En sourdine (2nd version)
Fantoches (2nd version)
Clair de lune (2nd version)
–  Deux Romances –
L’âme évaporée
Les cloches

Nuit D’étoiles
Beau Soir
– from Ariettes oubliées –
C’est l’extase langoureuse
Green
Spleen


E. Chausson:
Le Colibri

H. Duparc:
Chanson Triste

Songs:

 

A. Beach:
3 Browning Songs
The Year’s at the Spring
Ah, Love, but a Day!
I Send My Heart up to Thee!

S. Barber:
The crucifixion

B. Britten:
O Waly, Waly

I. Gurney:
from 5 Elizabethan Songs – 
Spring
Sleep
Tears

E. Elgar:
Pleading

Samospev:

 

B. Ipavec:
Če na poljane rosa pade
Pomladni veter

A. Lajovic:
Mesec v izbi

M. Lipovšek:
Sinček

J. Michl:
Nezakonska mati

C. Pregelj:
Ciciban Cicifuj
Daj mi roko

J. Pavčič:
Uspavanka

H. Volarič:
Dekliška tožba

Canzone:

 

G.Martini :
Piacer d’amor

M.Pergolesi:
Se tu m’ami

A.Piazzolla:
Oblivion
Ave Maria

M.Respighi:
Stornellatrice

O.Scarlatti:
O cessate di piagarmi


A.Scarlatti:
Le violette

F.P. Tosti:
Songno
La serenata

Pesmi:

 

S. Rachmaninoff:
Vesennie vody
-from 12 Romances Op.21-
Oni otvechali (They answered) no.4
Siren’ (Lilacs) no.5
Zdes’ khorosho (‘How fair is the spot’) no.7

N. Rimsky Korsakov:
Ne veter veja

V. Vlasov:
Fontanu Bakhchisarayskovo dvortsa